CDU-Ortsverband Niederzissen beim Dreck-weg-Tag

dreckweg-cdu-400-300px.jpg


Niederzissen: Mit einer stattlichen Anzahl von Helfern engagierte sich der CDU-Ortsverband Niederzissen beim diesjährigen Dreck-weg-Tag des Landkreises Ahrweiler. Die Säuberungsaktion der Natur und Landschaft hatte für die Niederzissener Christdemokraten, so formulierte es der Vorsitzende Richard Keuler, zwei Ziele. Die Mitglieder und die Bewerber für die Gemeinderatswahlen hatten sich das Niederzissener Naturschutzgebiet Bausenberg und den Bereich des Bahndammes vorgenommen und unterstützen mit 5 € pro Kilogramm gesammelter Unrat die Arbeit des Kindergartens in Niederzissen. Bei der Aktion stellten die Teilnehmer fest, dass der Gedanke des Naturschutzes auf dem Bausenberg weitgehend Früchte trägt und er deshalb wenig verschmutzt, aber der Bahndamm hingegen stark verunreinigt war. Was für das Ortsbild schlecht ist, war aber in dem Fall für den Kindergarten gut. Dort allein sind ca. 15 kg an achtlos weggeworfenen Dosen, Flaschen, Plastikfetzen, Papier und mehr zusammengekommen. Ortsbürgermeisterkandidat Richard Keuler rundete den Betrag auf 100 € auf, der in den nächsten Tagen der Kindergartenleiterin in Niederzissen übergeben wird.