Home arrow Wahlen 2014 arrow CDU-Liste für Gemeinderat steht
CDU-Liste für Gemeinderat steht Drucken
Niederzissen. hwk. Nun ist es also offiziell, was in der Gemeinde ohnehin schon längst kein Geheimnis mehr war: Niederzissen bekommt einen neuen Ortsbürgermeister. Weil der bisherige Amtsinhaber Richard Keuler für eine weitere Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung steht, nominierte die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes den Vorsitzenden und derzeitigen Fraktionssprecher im Gemeinderat, Rolf Hans, mit einstimmigem Votum zum Nachfolgekandidaten.

Rolf Hans steht auch auf Platz 1 der CDU-Kandidatenliste für den Gemeinderat. Auf Platz 2 folgt mit dem 33-jährigen Diplom-Verwaltungswirt Florian Bröker ein Neuling im kommunalpolitischen Geschehen der Ortsgemeinde. Die weiteren Plätze auf der insgesamt 22 Bewerber umfassenden Liste belegen mit Stefan Schiele, Ingo Stürmer, Jürgen Schneider, Bernd Nonn, Gerd Krudewig und Susanne Odenthal allesamt amtierende Ratsmitglieder. Die Namen Toni Schröder und Richard Keuler sind nicht mehr aufgeführt, sie kandidieren nach jahrzehntelanger Zugehörigkeit nicht mehr für den Gemeinderat.

Vehement dementierte Keuler Gerüchte, dass die Wachablösung an der Spitze des Gemeindeverbandes nicht ganz reibungslos abgelaufen sei: „Wir telefonieren täglich miteinander, oft sogar mehrmals. Zwischen Rolf und mich passt kein Blatt Papier.“ Guido Ernst, CDU-Wahlkreisabgeordneter im Landtag, lobte das „sehr ausgewogene Kandidatentableau“ und beleuchtete die landespolitische Situation der Partei. Tendenz: Die Umfragewerte seien durchaus ermunternd.
wahl2014.png
Landtagsabgeordneter Guido Ernst (rechts) lobte die ausgewogene Kandidatenliste des CDU-Gemeindeverbandes. Rolf Hans (Mitte) wurde zum Bewerber für das Amt des Ortsbürgermeisters gewählt.
 
© CDU - Niederzissen