Home arrow Aktuelles arrow Guido Ernst an Schmitze Eck in Niederzissen
Guido Ernst an Schmitze Eck in Niederzissen Drucken

 

ortsbegehung.jpg
Im Schneegestöber nehmen Vertreter der Niederzissener CDU v. l. Jürgen Schneider, Stefan Schiele, Ortsvorsitzender und Ortsbürgermeister Richard Keuler, Fraktionssprecher im Gemeinderat Rolf Hans, Senioren-Union Vorsitzender Dieter Lukas, MdL Guido Ernst und Bruno Schmidtke die Baustelle gegenüber Schmitz Eck in Augenschein
 
Vor Ort an „Schmitze Eck“ in Niederzissen informierte sich jetzt der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Guido Ernst über den Stand der Arbeiten zur beabsichtigten Verschwenkung der Brohltalstrasse. Durch den starken Wintereinbruch bedingt, kann der im November begonnene notwendige Abriss der drei Häuser erst jetzt fortgesetzt werden. Die Gemeinde hat die Anwesen erworben, die nun dem geplanten Straßenbau und der damit einhergehenden Anlegung von guten und verkehrssicheren Bürgersteigen weichen müssen. Gemeinsam mit Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes und der Gemeinderatsfraktion informierte der Niederzissener Ortsbürgermeister und CDU-Ortsvorsitzende Richard Keuler den Abgeordneten auch über die vom Gemeinderat in Auftrag gegebene Änderung des Bebauungsplanes, wonach dort zusätzliche Parkplätze, eine neue Zufahrt zur schnellen Erreichbarkeit des Feuerwehrhauses und eine überbaubare Fläche geschaffen werden. MdL Guido Ernst versicherte, dass er sich erneut persönlich an den rheinland-pfälzischen Verkehrsminister in Mainz wenden werde. Er versprach Ortsbürgermeister Richard Keuler und den Vertretern des CDU-Ortsverbandes Niederzissen, sich für eine zügige Umsetzung dieses wichtigen Verkehrsprojektes des Landes und der Gemeinde einzusetzen.

 

 
© CDU - Niederzissen