Home
CDU-Ortsverband Niederzissen stellt Weichen für die Kommunalwahl Drucken

keuler2_gr.jpg
Kandidaten für Verbandsgemeinderat, Gemeinderat sowie Ortsbürgermeister gewählt
Niederzissen. Zu einer gut besuchten Mitgliederversammlung hatte der CDU-Ortsverband Niederzissen in das Foyer der Bausenberghalle eingeladen. Ortsverbandsvorsitzender Richard Keuler konnte hierzu auch den Vorsitzenden der CDU Brohltal, Tino Hackenbruch, sowie die Direktkandidatin der CDU für den hiesigen Wahlkreis, Mechthild Heil aus Andernach herzlich willkommen heißen.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Benennung der Kandidaten für die am 7. Juni 2009 stattfindende Kommunalwahl.
Zunächst die Benennung der Niederzissener Kandidaten für den Verbandsgemein-derat Brohltal an. Hierfür stellten sich Konrad Jeub, Petra Schneider, Richard Keuler, Stefan Schiele, Karl-Heinz Bersheim und Walter Müller zur Verfügung.

keuler3_gr.jpg
Um ein Mandat für den Gemeinderat Niederzissen bewerben sich neben dem Orts-verbandsvorsitzenden Richard Keuler folgende Kandidaten: Toni Schröder, Konrad Jeub, Gerd Krudewig, Anna-Maria Distelrath, Stefan Schiele, Ingo Stürmer, Stefan Jeub, Bernd Nonn, Jürgen Schneider, Thomas Loth, Rolf Hans, Lukas Dieter, Cornelia Adams, Susanne Odenthal, Herbert Both, Gaby Sattler, Linda Pfeif, Andreas Schröder, Florian Bröker, Michael Wolff, Gerwig Käse und Hans Jörg Degen. Damit hat man eine Mannschaft zusammengestellt, die neben männlichen Bewer-bern auch fünf Damen umfasst sowie ein breites Berufsfeld abdeckt.

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Bersheim, der bei der Kommunalwahl in diesem Jahr nicht mehr für dieses Amt kandidiert, zog eine erfreuliche Bilanz seiner Tätigkeit als Ortsbürgermeister. Er rief die wichtigsten Ereignisse und Projekte Niederzissens in den letzten 10 Jahren nochmals in Erinnerung. Dabei vergaß er nicht, all denjenigen zu danken, die ihn bei der Arbeit unterstützten. Ein ganz besonderer Dank galt dabei dem 1. Ortsbeigeordneten Toni Schröder, der tatkräftig hierbei mitwirkte.
Aber auch Walter Müller bezog er in seine besonderen Dankesworte für seine Arbeit „rund um den Bausenberg“ mit ein.
Auch der Ortsbeigeordnete Toni Schröder wies auf die erfolgreiche Arbeit in den letz-ten Jahren hin. Niederzissen habe vorgesorgt. Die Grundlagen für Baugebiete sowie für Gewerbeansiedlungen seien geschaffen. Auch der Straßenbau sei nach Ab-schluss der derzeit begonnenen Maßnahmen auf aktuellem Stand. Eine große Rolle werde seiner Meinung nach in Zukunft die Dorferneuerung spielen. Auch hier sei Niederzissen auf dem richtigen Weg.

keuler1_gr.jpg
Als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters stellte sich dann der Ortsverbandsvorsitzende Richard Keuler zur Verfügung. Richard Keuler ist ein „waschechter Niederzissener Jung“. Der 1949 geborene Keuler hat kommunalpolitisch große Erfahrung. Bereits von 1979 – 1990 und jetzt wieder seit 2005 steht er dem CDU-Ortsverband Niederzissen vor. Er engagierte sich über lange Jahre im Gemeinderat wie auch im Verbandsgemeinderat. Seit 2004 ist er Mitglied des Kreistages und seit 2001 Vorstandsmitglied der Europa Union im Kreisverband.
Er wird als Oberamtsrat im Bundesbauministerium im Laufe dieses Jahres in den Ruhestand (Altersteilzeit) eintreten. Als jemand, der die die Ausbildung zum gehobe-nen Verwaltungsdienst und daran anschließend in den verschiedensten Abteilungen der Kreisverwaltung, u. a. auch Kommunalaufsicht, tätig war, bringt er die idealen Voraussetzungen für das angestrebte Amt des Ortsbürgermeisters. Heimatverbunden und weltoffen, den Traditionen verpflichtet und aufgeschlossen gegenüber dem Modernen will er sich für Niederzissen einsetzen. Einen Schwerpunkt seiner künftigen Arbeit sieht er in der Dorferneuerung. Hier sollen die Erkenntnisse aus der Dorfmoderation umgesetzt werden.
Richard Keuler bedankte sich bei der Versammlung für das große Vertrauen, dass die ihm bei der einstimmigen Wahl zum Ortsbürgermeisterkandidaten aussprach. Er motivierte die Mitglieder, gemeinsam als Team die angestrebten Ziele bei der Kom-munalwahl anzugehen. Der Vorsitzende der Brohltal-CDU, Tino Hackenbruch, sowie die Bundestagskandi-datin Mechthild Heil, gratulierten Keuler als erste zu der einstimmigen Wahl.
Weitere Infos unter: www.richard-keuler.de

 
Mitglied werden
mitglieder.jpg
Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der CDU.
Online-Mitgliedsantrag. PDF
logo_vg.jpg
logo_kreis1.jpg
logo_rhl_pf.jpg
070504-grupo-rahmen-184x142.gif
© CDU - Niederzissen