Home arrow Aktuelles arrow „Dreck weg“ mit CDU Ortsverband in Niederzissen
„Dreck weg“ mit CDU Ortsverband in Niederzissen Drucken

bausenberg_dreck_gr.jpgDer Orstbürgermeister hatte gerufen und 15 Bürger, darunter auch Mitglieder des CDU-Ortsverbandes, kamen, um der Umwelt Gutes zu tun.
In Kleingruppen verteilten sich die „Drecksammler“ zum Marienköpfchen, zum Zehnesberg, unter die Autobahnbrücke und wie hier auf dem Bild, einige der CDU’ler auf dem Bausenberg. Es war schon abenteuerlich, was verantwortungslose Menschen so „wild entsorgen“ und damit der Umwelt schlimme Schäden zufügen. Flaschen, Dosen, Plastik, Papiermüll und sogar einen Autoreifen mit Felge löste Erstaunen und Unverständnis aus. Von 9 Uhr bis zur Mittagsstunde füllten alle Teilnehmer mehr als 8 Müllsäcke und der „sperrige Müll“ türmte sich auf einige Meter Höhe. Abgefahren und korrekt entsorgt wurde das „Sammelsurium“ dann von den Niederzissener Gemeindearbeitern.
Aber auch das Positive soll hier angesprochen werden. Die Teilnahme von Jugendlichen in diesem Jahr verdient, herausgestellt zu werden. So konnte während des „Aufsammelspaziergangs“ über den Bausenberg auch das Thema Martinsfeuer ausreichend diskutiert werden. Nie war es Absicht, dem Vulkanberg sein Traditionsfeuer zu nehmen, nur muss dies künftig umweltfreundlich ablaufen. Für dieses Jahr sind bereits die Weichen gestellt und die Jugendlichen „brennen“ schon darauf, im November zu zeigen, wie man Tradition im Einklang mit Umweltschutz pflegen kann. Dies wird, neben anderen, auch Thema bei der diesjährigen Informationswanderung des CDU-Ortsverbandes Niederzissen am 19. April 2008 sein. Diese Wanderung steht allen Bürgerinnen und Bürgern Niederzissens offen, die sich für alle Fragen zur Pflege des Naturdenkmals z.B. durch Zaun und Ziegen, sowie zur Erhaltung des Martinsfeuers interessieren.

 
© CDU - Niederzissen